ORIENTALISCHE BADEKULTUR

Ablauf der Waschrituale

Der orientalische Wellnesstempel dient zur Reinigung und Entspannung. Regional gibt es kleinere Unterschiede, im Wesentlichen sind die Badehäuser jedoch gleich aufgebaut. Wir erzählen Ihnen worauf es ankommt und welche Vorteile ein Besuch mit sich bringt.
 
Unsere Erfahrung schafft Ihre Glückseligkeit.

 


 

Ihre Hamam-Zeremonie beginnt in unserer Heiloase (Sogukluk). Dies ist ein großer Raum mit beheizten Sitz- und Liegemöglichkeiten, sowie einem Warmwasserpool (Sicaklik). Hier wird ihr Körper erwärmt und die Muskulatur für bevorstehende Behandlungen gelockert. Optional können Sie Ihren Körper mit Wasser übergießen, hierfür stehen Ihnen Kupferschalen zur Verfügung.

Im Dampfbad (Rhassoul) haben wir eine Raumtemperatur von ca. 55°C und eine Luftfeuchtigkeit von 90–100%. Hier wird Ihnen eine Heilerde-Maske angeboten, die Sie am ganzen Körper auftragen können. Abwaschen können Sie diese direkt gegenüber, in einer der beiden großzügigen Massageduschen.

Je nach gebuchtem Arrangement werden Sie nun in den Nabelsteinraum (Kese-Raum), zur Schwebeliege oder zur Spa-Suite gebracht:

Im Nabelsteinraum wird die traditionelle Zeremonie fortgeführt. Hier wird Ihr Körper mit einem speziellen Handschuh gepeelt und danach in luftigen, warmen Schaum gehüllt und massiert. Sie können Ihre Behandlung auf einem einzelnen, oder dem Partner-Nabelstein genießen.

Auf der Schwebeliege haben Sie mehrere Optionen: Sie können eine Klangwellenmassage buchen (mit oder ohne Körper-Pflegemaske), oder eine Aquajet-Massage.

In der Spa-Suite werden weitere Massagetechniken angewandt. Hier entspannen Sie bei einer Lomi-Lomi-Massage, Kräuterstempeln oder einer Schröpfmassage.

Zum Abschluss Ihres Aufenthalts bringen die Hamam-Meister (Tellak) und -Meisterinnen (Natir) Sie in den Ruheraum. Dieser wird zeitlich in jede Behandlung integriert, da er besondere Aufmerksamkeit verdient. Mit Blick auf eine begrünte Terrasse und seidigen Himmel laden wir Sie ein, bei sanften Klängen und köstlichen Überraschungen, nochmals zu ruhen und Ihren Gedanken freien Lauf zu lassen.

 

Sollten Sie eine individuelle Gestaltung Ihres Aufenthalts wünschen, sehen Sie sich auch unsere weiteren Behandlungen an oder lassen Sie sich von uns beraten.

 


 

Hausregeln

Im Hamam gilt die Achtung aller anwesenden Personen. Sie sollen sich wohl fühlen und den Alltag vergessen. Deshalb wird im Hamam leise gesprochen und wir respektieren die Privatsphäre aller Gäste.

Das Tragen eines Pastemals oder Bademantels ist für alle Pflicht. Beides erhalten Sie selbstverständlich vor Ort, gerne dürfen Sie auch Badekleidung darunter tragen.

Die Geschlechtertrennung ist üblich für ein Hamam, hierfür haben wir spezielle Zeiten eingerichtet. Wir bitten Sie dennoch Folgendes zu beachten: Sollten Sie eine Überschneidung mit dem gemischten Betreib vermeiden wollen, beachten Sie bitte die Öffnungszeiten und planen Sie Ihre Behandlung mit einem großzügigen Zeitfenster. Gerne beraten wir Sie hierzu auch telefonisch oder per Mail.

 


 

Vorteile der Hamam-Zeremonie

„Hamam“ bedeutet übersetzt Wärmequelle, wobei Wasser zentrales Element der Behandlungen ist. Das Ziel ist die ganzheitliche Reinigung und Entspannung. Ein Besuch im Hamam:
 
  • fördert die Durchblutung, regt das Lymphsystem an und entspannt die Muskulatur
  • lindert durch die Muskelentspannung Menstruationsbeschwerden und lässt den Körper schneller regenerieren
  • hilft durch richtige Anwendungen bei Hautkrankheiten und lässt Unreinheiten leichter entfernen
  • belebt die Hautzellen und wirkt verjüngend
  • unterstützt das Herz-Kreislauf-System
  • Erhöht die Sauerstoffaufnahme und unterstützt so bei der Heilung von Atemwegs- und Lungenkrankheiten

Im Hamam sind die Temperaturen niedriger als in einer üblichen Sauna. Das lässt Sie leichter entspannen und in Ihrer Umgebung ankommen. 
Sollten Sie Fragen zum Aufenthalt oder einer bestimmten Behandlung haben, kontaktieren Sie uns gerne per Mail oder rufen Sie zu unseren üblichen Öffnungszeiten an.

 

Wir freuen uns das Erlebnis „Hamam“ mit Ihnen teilen zu dürfen.